Weingut
& Winzer

Die Winzer -
Zwei Generationen,
eine Leidenschaft

Daniel Schmitz

Winzer und Weinglobetrotter mit Visionen
Lange Zeit war für Daniel Schmitz nicht klar, in welche Richtung er sich einmal beruflich bewegen würde. Als Kind träumte er von vielen Dingen. In die Welt wollte er hinaus, sie erobern, kennenlernen. Nach dem Abitur ging es daher erst einmal nach Kanada, auf eine Farm, das erste eigene Geld verdienen. Er fand Freude am Globetrotter-Dasein, den unterschiedlichen Kulturen und der Begegnung mit interessanten Menschen. Zurück in Deutschland, studierte er Weinbau und Oenologie in Geisenheim, um sich eine gute Grundlage zu schaffen. Mit fortschreitendem Studium wuchs sukzessive die Begeisterung für Wein und die Weinwelt. Nach seiner Zeit in Geisenheim hieß es wieder Koffer packen und Erfahrungen sammeln. Es ging zu Weingütern nach Südafrika, Argentinien und Österreich. Das prägte den angehenden Winzer, noch heute liebt der Wein-Globetrotter die Internationalität des Metiers, schätzt seine weltweiten Vernetzungen mit der Weinwelt. Er ist Kaufmann, Weltbürger und Winzer in einer Person. Dabei teilt er aktuell seine Leidenschaft für Wein und Weinanbau mit seinem Vater Franz-Peter Schmitz. Im Doppelpack betreiben die beiden das Weingut Römerhof. Sowohl beim Weißwein- als auch beim Rotweinanbau kommen Daniel seine Auslandserfahrungen zugute. Dabei waren namenhafte Weingüter wie Jordan Wine Estate in Stellenbosch/Südafrika und das Weingut Gesellmann im Burgenland/Österreich beste Lehrmeister für ihn. Dies spiegelt sich in den gehaltvollen Römerhof-Weinen wider, die sich einer enormen Beliebtheit erfreuen und wieder vermehrt in Holzfässern ausgebaut werden. Zahlreiche Auszeichnungen und Prämierungen zeugen von der Qualität der Römerhof-Weine. „In unseren Weinen spiegelt sich die Eigenart der verschiedenen Tonschieferböden wider“, sagt Daniel. „Es geht hier um den Genuss, der unverwechselbar sein soll. Um Qualität eben. Ich kann tagelang über einen guten Wein reden.“ Daniel besitzt die Vision von einem modernen, offenen Unternehmen, das für die heutigen komplexen Anforderungen gut gerüstet ist. Daher stehen Kreativität und Innovationen im Weingut Römerhof neben einem hohen Qualitätsanspruch an erster Stelle. Mit seiner ungebrochenen Begeisterung für ausgezeichneten Wein bringt Daniel daher obendrein neue und innovative Produkte auf den Markt, so dass der Weinbaubetrieb für die Zukunft gut aufgestellt ist.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Franz-Peter Schmitz

Winzer mit kompromisslosem Qualitätsstreben

Die Fortsetzung der langen Weinbautradition des Weingutes Römerhof in Riol ist gesichert. Seit dem Einstieg von Daniel Schmitz vor rund 10 Jahren in das elterliche Weingut  arbeiten beide Seite an Seite.  Der Umgang mit Wein und Weinanbau wurde Franz-Peter Schmitz bereits in die Wiege gelegt, denn er wuchs im Römerhof-Weingut auf. Dass er später den elterlichen Betrieb  übernehmen würde, stand nie außer Frage. Die Ausbildung zum Winzer absolvierte er teils im elterlichen Betrieb, teils in einer Großkellerei an der Mosel. Im Anschluss daran besuchte er die  Weinbaufachschule „Landes-, Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Gartenbau Trier“. Unmittelbar nach der Lehre begann er eine  Ausbildung zum Winzermeister. Recht früh übernahm er verantwortungsvolle Aufgaben im Bereich der Kellertechnik und Weinabfüllung und erlernte dadurch die Grundlagen des Weinausbaus. Im jungen Alter von 20 Jahren hatte er bereits den Brief des Winzermeisters in der Tasche und stellte fortan im elterlichen Weingut sein Können unter Beweis. Es war von Anfang an sein Bestreben, den Betrieb zu vergrößern und auszubauen. So gelang es ihm im Laufe der Jahre den ehemals 3,5 ha großen Betrieb auf 11 ha zu vergrößern. Parallel dazu spezialisierte sich  Franz-Peter Schmitz auf einen konsequenten und kompromisslosen Qualitätsweinanbau. Die Vermarktung seiner Produkte nahm er selbst in die Hand, um unabhängig von den Markt-Fassweinpreisen zu sein.

„Mir war bewusst, dass dies nur mit einer überdurchschnittlichen, herausragenden Weinqualität gelingt“, so lautete sein Credo. Der vermehrte Anbau in und Zukauf von Steillagen war für ihn daher unvermeidlich, obwohl dies einen wesentlich größeren Arbeitsaufwand verlangte. Mit seiner Beharrlichkeit und Konsequenz sowie der Begeisterung für innovative Neuerungen gelang es ihm,  den kleinen Winzerbetrieb seiner Eltern zu einem modernen, eindrucksvollen Unternehmen auf Höchstniveau zu entwickeln. Der fulminante Erfolg gab ihm Recht. Kunden aus aller Welt sind heute Normalität, in der internationalen Weinwelt ist er kein Unbekannter, die Römerhof-Weine wurden mit Auszeichnungen in allen wichtigen deutschen Weinführern belohnt.  Ein langer Weg, der sich lohnte.  „Wein ist mein Lebensinhalt, meine Passion und Bestimmung. Da gibt es nichts zu rütteln. Jedes Jahr ist die Herstellung eines TOP-Weines immer wieder aufs Neue eine große Herausforderung für mich“, sagt Winzer Franz-Peter Schmitz mit Überzeugung.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DAS WEINGUT

Nachweislich in der fünften Generation wird das in Riol an der Mittelmosel gelegene Weingut Römerhof von Familie Schmitz betrieben.  Der alte Weinort Riol (Rigodulum), welcher auf römische Wurzeln zurückblicken kann, ist zudem Namensgeber der Riesling-Sekte des Römerhofes.

Das  Traditions-Weingut wurde von Winzerfamilie Schmitz in den letzten Jahrzehnten Schritt für Schritt innovativ und qualitätsorientiert erweitert und präsentiert sich heute mit rund 11 ha Rebfläche als kreatives und modernes Unternehmen.

Angelehnt an die lange Weinbautradition produziert der Römerhof mit Leidenschaft, Enthusiasmus und Kompromisslosigkeit seit vielen Jahren ehrliche, unnachahmliche Weine auf höchstem Niveau und in Einklang mit der Natur.

Besonderes Augenmerk wird dabei auf die fruchtbare Symbiose von Natur und Technik gelegt. „Wein ist ein Naturprodukt und jedes Jahr stellt uns die  Vegetationsperiode neue Herausforderungen, die wir bewältigen müssen, damit am Ende das Produkt in der Flasche stimmt.“  Kompromissloses Qualitätsbestreben ist für das Römerhof-Team unabdinglich.

Die überregional bekannten und vielfach prämierten Weine stammen überwiegend aus den Steilhängen der Mosel. Nationale und internationale Prämierungen  zeugen von der hohen Qualität: Mehrere Ehrenpreise der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz schmücken die Wände. Das Weingut ist ebenfalls empfohlen im Gault-Millau, Feinschmecker, Eichelmann-Weinführer und Falstaff-Weinführer.

Um den Kunden und Besuchern eine unvergessliche Verkostungs-Atmosphäre in einer zeitgenössischen Architektur zu bieten, wurde 2018 mit dem Bau einer neuen Vinothek begonnen. In Anlehnung an die römischen Wurzeln und die Historie dieser Region präsentiert sich das imposante Gebäude als Zusammenspiel von WeinArchitektur, WeinGenuss und Sinnesbegeisterung. Im Frühjahr 2020 wurde es fertiggestellt und ist seitdem ein neuer Wohlfühlort für Genießer.

 

Auszeichnungen

Kontakt

Weingut Römerhof GbR
Burgstraße 2
54340 Riol / Mosel

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 6502 2189

Öffnungszeiten

Verkostung & Verkauf

Freitag 13.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 17.00 Uhr 
Sonn- und Feiertag ist Ruhetag.

Follow us

©
Römerhof Riol.

created by deepgrey.de